Webinarreihe über die Lebensprinzipien.

Mit dieser Webinarreihe möchte ich allen Interessenten eine Einführung in die Welt der Lebensprinzipien geben. Die Lebensprinzipien helfen uns dabei Krankheiten und Symptome zu übersetzen und besser zu verstehen. Aber woher kommt das? Klar, die Lebensprinzipien sind die 12 Sternzeichen, die jeder kennt, aber sie sind von etwas abgeleitet und stehen für bestimmte Qualitäten und Eigenschaften. Vielleicht hat nun der ein oder andere das Wort Astrologie im Kopf? Aber damit hat es grundsätzlich erst einmal nichts zu tun und ich erklären Dir warum.

Die Welt ist entstanden in einem Gleichgewicht aus Yin und Yan, der sogenannten Dualität. Damit die Welt auch bewohnbar wurde teilte man noch weiter und es entstand aus Yin Wasser und Erde und aus Yan wurde Feuer und Luft. In diese vier Elemente kann man alles auf dieser Welt einordnen. Damit es aber noch differenzierter ist, hat jedes Element drei unterschiedliche Qualitäten. Damit kommen wir insgesamt auf die 12 Lebensprinzipien in die wir alles auf der Welt einordnen können.

Damit können wir auch jegliches Organ, jede körperliche Struktur eines dieser Prinzipien zuordnen. Beispielsweise gehört die Niere zum Lebensprinzip Waage und die Knochen zum Lebensprinzip Steinbock. Diese Übereinstimmung nennt man Analogie. Mit dieser Form des analogen Denkens möchte ich Dich bekannt machen und lade Dich ein an meiner Webinarreihe teilzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.